Schließen arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar pdf Benutzer Hinzufügen Löschen Verschieben Widget hinzufügen Zurück Kompaktansicht Vollansicht Bearbeiten Bestätigt Einstellungen Merken Derzeit keine Inhalte Archiv Gelesen Ungelesen Drucken Telefon Mobil Fax E-Mail Web th overdue arrow-down8 star

Registrierung Dienstverhältnisse richtig beenden - teure Fehler vermeiden Veranstaltung bereits abgeschlossen

13.

April

Dienstverhältnisse richtig beenden - teure Fehler vermeiden

Experten der Wirtschaftskammer Salzburg informieren über wichtige rechtliche Aspekte bei der Auflösung von Dienstverhältnissen.
Beginn: 16:00
Ende: 17:00

Vortragende:

Dr. Ursula Michl-Schwertl & Mag. Fabian Ennsmann, MBA


Für die Beendigung eines Dienstverhältnisses sind im Arbeitsrecht verschiedene Möglichkeiten vorgesehen. Dabei stellen sich für die Arbeitgeber oftmals rechtlich sehr sensible Fragen, bei jeder Beendigungsart bestehen Fehlerrisken. Fehler können für den Dienstgeber mitunter gravierende finanzielle Auswirkungen haben.

Das gegenständliche Webinar wird ausgewählte praxisrelevante Fragen rund um die Beendigung beleuchten. Unter anderem:

  • Was sind die häufigsten Fehler im Zusammenhang mit der Probezeit?
  • Was sind die Rechtsfolgen einer unberechtigten Entlassung?
  • Wie sieht es mit dem Konsum von Urlaub während der Kündigungsfrist aus?
  • In welchen Bereichen bestehen bei der einvernehmlichen Auflösung Formvorschriften?

Die Auswirkungen der Corona Pandemie sowie die damit einhergehenden Einschränkungen in der Ausübung der betrieblichen Tätigkeit machen trotz wichtiger staatlicher Unterstützungen wie zum Beispiel der Kurzarbeitsbeihilfe leider auch Beendigungen erforderlich.

Einen inhaltlichen Schwerpunkt des Webinars bilden daher auch spezielle mit der Corona Krise einhergehende Fragestellungen, wie zum Beispiel:

  • Was ist zu beachten, wenn ich ein Dienstverhältnis während der Kurzarbeit oder im unmittelbaren Anschluss daran beenden muss?
  • Welche Vorteile bzw. Risken bietet eine temporäre Aussetzung des Dienstverhältnisses?
  • Genießen Personen, welche sich nicht testen bzw. impfen lassen wollen, in Hinblick auf die Beendigung einen besonderen Schutz?
  • Was versteht man unter dem Frühwarnsystem? Ab welcher Anzahl von Kündigungen ist das AMS vorab zu informieren?

Die Veranstaltung wird unter anderem diese Problemfelder behandeln und dazu beitragen, dass teure Fehler vermieden werden.

> Mehr Anzeigen
> Weniger Anzeigen
Datum
13.04.2021
Beginn
16:00
Ende
17:00
Veranstalter
Bereich Sozial- und Arbeitsrecht
Veranstaltungsort
GoToWebinar (ONLINE) , Julius-Raab-Platz 1 , 5020 Salzburg
Plätze
Verfügbar
Preis pro Teilnehmer
kostenlose Veranstaltung(en)
Anmeldungsende
13.04.2021 14:00